Bei Batch Dateien kommt es immer wieder zu Problemen mit Dateien oder Ordnern die Umlaute enthalten. Dies liegt meist am falsch eingestellten Zeichensatz der Batchdatei.

Die Eingabeaufforderung verwendet den Zeichensatz „OEM 850“ und nicht wie in den meisten
Editoren voreingestellt „ANSI“ oder „UTF-8“.

Hier ein Beispiel für das Problem. Ein Robocopy Kopiervorgang der über ein Jobfile die
ExcludeFiles übergeben bekommt. Das Jobfile wurde in der Standardcodierung des Editors
gespeichert.

Ergebnis:
robo_false

 

Nun passen wir die Codierung des Jobfiles an:

robo_code

robo_lang

Ein erneuter Versuch nach der Anpassung ergibt dann das gewünschte Ergebnis:

robo_richtig

Das Ergebnis sind korrekt dargestellte Umlaute 🙂

Dieses Powershell Skript gibt die Top 15 User einer Exchange Datenbank mit Quoat, Größen, etc. aus.

Hier ein Local-Check für Check_MK zur Bestimmung der Windows Version.

Um auch leere Kategorien in der WordPress Sidebar anzuzeigen genügt der folgende Sourcecode.
Dieser muss in die functions.php des jeweiligen Theme’s eingetragen werden.

Einfach irgendwo ziemlich zu beginn einfügen.

Gefunden hab ich diesen „Charm“ hier: Link